Aktuelles rund um die Anna-Freud-Schule

Anna-Freud-Schule, Mainhausen - Mittwoch, 18. Dezember 2019
  • Drucken

Das platte Kaninchen


Bild zum BeitragAuch dieses Jahr setzten wir wieder unsere alljährliche Tradition mit einem Weihnachtsstück vor Weihnachten fort. Diesmal war es das Theater Zwischen den Dörfern, das uns mit seiner Aufführung "Das platte Kaninchen" in seinen Bann zog.

Das Kaninchen aus Haus Nr. 34 liegt auf der Straße – platt wie ein Stück Papier.

"Hast du das gesehen?", fragt die Ratte den Hund, als sie das Kaninchen bemerkt. Der Hund wirkt ein wenig erschrocken, denn er war ganz in den Anblick des Kaninchens vertieft gewesen. "Ich habe gerade überlegt, was es da macht", sagt der Hund. "Es ist ja ganz platt", bemerkt die Ratte. Ganz vorsichtig nehmen Ratte und Hund das Kaninchen mit nach Hause, und dann wird die ganze Nacht gehämmert und gezimmert - das Kaninchen soll schließlich umsorgt werden.

Die Geschichte stammt aus der Feder des Isländers Bárður Oskarsson, der ein Bilderbuch geschrieben hat, das über respektvolle Zuwendung und Wertschätzung, über Mut und Phantasie handelt. Das Theater zwischen den Dörfern hat die Geschichte sehr effektvoll und geschickt mit nur 2 Schauspierlen umgesetzt. Es ist eine sehr poetische Geschichte über Aufmerksamkeit und Mitgefühl für das, was alltäglich scheint - und möglicherweise trotzdem unsere Beachtung braucht. 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an den Verein Gude Sache, der wie in all den letzten Jahren einmal wieder unserer Schule durch seine Spende diese Vorstellung für unsere ganze Schule ermöglichte.

Der Verein entstand im Jahre 1996 aus einer Elterninitiative des Katholischen Kindergartens Mainflingen, die die 2tägige Feier zum 30jährigen Bestehen des Kindergartens ausrichtete. Der Erlös kam in vollem Umfang dem Kindergarten zugute. Nach dem großen Erfolg dieses Festes waren alle Beteiligten motiviert genug, sich an ein Projekt wie den 1. Mainflinger Weihnachtsmarkt am 1. Advent 1996 zu wagen. Auch dieser wurde ein riesiger Erfolg und dessen Erlös kam wiederum dem Katholischen Kindergarten in Mainflingen zugute. Danach waren alle Beteiligten der Meinung, der Weihnachtsmarkt solle Tradition in Mainflingen werden und beschlossen, einen Verein zur Ausrichtung von Veranstaltungen in Mainflingen zu gründen. Oberstes Ziel: die Erwirtschaftung von Erlösen für wohltätige Zwecke. Bald wurde ein weiteres Projekt aus der Taufe gehoben: WEIN AM MAIN. Das erste Weinfest des Vereins Gude Sache e. V. wurde im Mai 1998 gefeiert.

Die KlassensprecherInnen bedankten sich gemeinsam mit Frau Heckler, unserer SV-Lehrerin, hierfür bei Frau Bergmann vom Verein "Gude Sache" mit einem kleinen Weihnachtspräsent.
Wie immer ein wunderbares gemeinsames Ereignis in der Weihnachtszeit!

Das platte Kaninchen 2019

img_5067_350.jpg

Zurück zu den Beiträgen